Die Menschenrechtsübereinkommen des Europarates und der Europäischen Union

Bereits seit 1950 besteht die „Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten“, die wohl wichtigste Konvention des Europarats.

Strasbourg, Europarat-Denkmal

Straßburg, Europarat-Denkmal     © EPei

Doch die Menschenrechtsarbeit des Europarats beschränkt sich nicht nur auf die Europäische Menschenrechtskonvention. Hierzu kamen im Laufe der Jahre noch eine Reihe weiterer Abkommen, allen voran die Europäische Sozialcharta.

Seit einigen Jahren ist darüber hinaus auch die GrundrechteCharta der Europäischen Union in Kraft, durch die die rechtsverbindliche Verankerung der Grundrechte auch in der Europäischen Union und den meisten ihrer Mitgliedsländer sichergestellt werden soll.

Auf unseren Portalen wollen wir Ihnen sowohl die Menschenrechtsabkommen des Europarates wie auch die GrundrechteCharta der Europäischen Union näher vorstellen. Sie finden hier: